Heide Park: Zukunftspläne

Alles zum Heide-Park Resort, seinen Achterbahnen und Entwicklung

Re: Heide Park: Zukunftspläne

Beitragvon Andrej Woiczik » So 16. Apr 2017, 09:44

Die studierten Verantwortlichen im Heide-Park betonten doch wie zuletzt im Heide Park Forum, dass sie die Nummer eins in Deutschland werden wollen.
Ich frage mich dann immer, ob diese klugen Damen mal die Grenzen des Heide Park Resort verlassen haben? :lol:
Die Mitbewerber lachen herzlich über solch Aussagen.
In Peinlichkeit ist der Park in Soltau aber tatsächlich die Nummer eins
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3500
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 09:16
Wohnort: Berlin

Re: Heide Park: Zukunftspläne

Beitragvon Nico13 » So 16. Apr 2017, 20:02

minnie74 hat geschrieben:
Nico13 hat geschrieben:Weiß eigentlich jemand, warum der Grottenblitz schon seit Tagen (oder sogar seit Saisonbeginn?) nicht fährt?


Angeblich gab es noch keine Freigabe vom TÜV.
Wurde auf FB kurz in einem Besucherkommentar erwähnt und vom Heidepark nicht dementiert. Dort heißt es lediglich immer wieder "wir arbeiten daran".


Dass der Saisonbeginn aber auch immer so überraschend kommt.... :lol: :evil:
Nico13
 
Beiträge: 156
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 21:18
Wohnort: Hameln-Pyrmont

Re: Heide Park: Zukunftspläne

Beitragvon Andrej Woiczik » Mo 17. Apr 2017, 15:54

Der Heide Park Fanklub veranstaltet seit diesem Jahr keine Fanklub Treffen mehr im Heide-Park.
Quelle : Heide-Park Fanklub
Zu Saisonbeginn war es im Gegensatz zu den Vorjahren leerer im Park und ausser bei Ghostbusters ( 60-90 Minuten)gab
es kaum Wartezeiten.
Es scheint so, dass der Heide Park langsam an Beliebtheit verliert und das trotz seiner Werbeaktionen.

Zahlreiche Berichte auf der Hauptseite erzählen von den Defiziten des Möchte Gern Kronprinzen vom Europa Park.
Seit 2012 erhöht das parkeigene Hotel seine Übernachtungspreise und baut den Service rapide ab.
Seit einigen Jahren schießt die Führungselite ein Eigentor nach dem Anderen.
Einige Beispiele gefällig:
Unvollständige Thematisierungen bei der Bobbahn und Flug der Dämonen.
In der Hauptsaison werden nicht alle vorhandenen Züge bei den Fahrgeschäften in Betrieb genommen, um die Express Butler Umsätze nicht zu gefährden.
...und dann das Kommunikation Chaos bei Colossos


Im Gegensatz zu den Mitbewerbern sehe ich persönlich eine schlechte Zukunft für den Heide Park.
Wenn die Führung vom Heide Park wiederholt in Interviews ankündigt, die Nummer eins in Deutschland werden will, dann lacht nicht nur die Konkurrenz.
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3500
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 09:16
Wohnort: Berlin

Re: Heide Park: Zukunftspläne

Beitragvon Nico13 » Mo 17. Apr 2017, 22:59

Das mit den Wartezeiten kann ich bestätigen. Wie an anderer Stelle schon berichtet waren wir letzten Samstag da und wir konnten bei Flug der Dämonen, Desert Race und Krake quasi ohne Wartezeiten einsteigen. Bei Ghostbusters waren teilweise über zwei Stunden Wartezeit. Man könnte also behaupten, dass die überwältigende Mehrheit dort stand und auch deswegen gekommen war.
Man hat im Heidepark nie so richtig das Gefühl, willkommen zu sein, und das ist sicher nicht die Schuld der Mitarbeiter in den Attraktionen, sondern weil alles immer auf Sparflamme läuft. Am Samstag zum Beispiel hatte die Bobbahn auch nachmittags um 15.00 Uhr noch nicht geöffnet, angezeigt wurde aber immer, dass sie später öffnet. Ich fühle mich auch verkaspert, wenn es erst immer heißt, die Bobbahn kann erst bei 14 Grad fahren und jetzt plötzlich kann sie im April und Oktober (erst) ab 12 Uhr fahren (oder eben auch nicht). Weil es dann garantiert 14°C sind oder weil die Bahn dann ausgeschlafen hat? :twisted:
Was die Theamtisierung anbelangt, wurde hier ja häufiger schon was geschrieben. Ich finde, der Park beibt hier weit hinter den Möglichkeiten zurück. Und das wäre nur halb so schlimm, wenn er nicht vorher immer so unheimlich auf den Putz hauen würde.
Und die Shows können wohl - vielleicht mit Ausnahme des Sandmalers - inzwischen auch nicht mehr mit dem Niveau eines Phantasialandes, Europaparks oder Hansaparks mithalten.
Auch die Heidepark-App ist mittlerweile etwas peinlich: Unter den Wartezeiten wird ja über mehrere Absätze nur von Schließungen, späteren Öffnungen und ganz verschwundenen Fahrgeschäften geschrieben. Da wundert es nicht, wenn die Besucherzahlen zurückgehen. Hoffentlich lernt der Park daraus. :( :shock:
Nico13
 
Beiträge: 156
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 21:18
Wohnort: Hameln-Pyrmont

Vorherige

Zurück zu Heide Park Resort

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste