NEU 2019: F.L.Y. - Flying Launch Coaster - "Rookburgh"

Alles zum Phantasialand Resort

Re: NEU 2019: F.L.Y. - Flying Launch Coaster - "Rookburgh"

Beitragvon arpi » Mi 21. Jun 2017, 09:38

Hannilein hat geschrieben:Die Meldung an sich ist ja gut... Aber laut "looopings.nl" wird's ein Vekoma-Flyer :shock:
Ich hoffe, die kriegen diesmal gescheite Fahreigenschaften hin, die auch auf Dauer gut bleiben... :|


Wobei die Bahnen der letzten Jahre, die Vekoma gebaut hat, meiner Meinung nach gute bis sehr gute Fahreigenschaften aufweisen. Mit den "Rappelkisten" von früher haben die gefühlt nichts mehr gemeinsam.
Viel wichtiger finde ich die Bügel, denn die sind bei den bisherigen Flyern von Vekoma um einiges unbequemer als bei B&M. Hoffe da entwickeln sie sich auch weiter und gehen in Richtung der Soft-Westen von B&M.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
arpi
 
Beiträge: 314
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 16:24
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: NEU 2019: F.L.Y. - Flying Launch Coaster - "Rookburgh"

Beitragvon Chris van Sierksdorf » Mi 21. Jun 2017, 12:09

ArtworkWeste.jpg


Sieht doch so aus wie die neuartigen Westen.hab auch von vielen gehört das vekoma besser geworden ist
Chris van Sierksdorf
 
Beiträge: 96
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 00:16

Re: NEU 2019: F.L.Y. - Flying Launch Coaster - "Rookburgh"

Beitragvon minnie74 » Mi 21. Jun 2017, 12:21

Dumme Frage:
Wo steht in Europa bisher schon ein Flying Coaster?
LG Tanja


earned my ears
Benutzeravatar
minnie74
 
Beiträge: 1139
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:03
Wohnort: Dormagen

Re: NEU 2019: F.L.Y. - Flying Launch Coaster - "Rookburgh"

Beitragvon arpi » Mi 21. Jun 2017, 12:57

Laut Rollercoaster-Database:
Flying_Coaster-Europa-01.jpg

Wobei Galactica in Alton Towers wohl der einzige "richtige" Flying Coaster ist, den man als Refernez für die Anlage im Phantasialand nehmen kann.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
arpi
 
Beiträge: 314
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 16:24
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: NEU 2019: F.L.Y. - Flying Launch Coaster - "Rookburgh"

Beitragvon Airtime » Mi 21. Jun 2017, 13:27

arpi hat geschrieben:Viel wichtiger finde ich die Bügel, denn die sind bei den bisherigen Flyern von Vekoma um einiges unbequemer als bei B&M. Hoffe da entwickeln sie sich auch weiter und gehen in Richtung der Soft-Westen von B&M.


Vekoma empfinde ich auch, aufgrund des häufig schlechten Fahrkomforts, als chronisch abschreckend, aber hier muss ich dem guten Arpi widersprechen. Das Rückhaltesystem bei deren Flying Coaster mit den weichen riesen Gurten ist sehr bequem. Hatte den Vergleich von B&M- zu Vekoma Flying Coaster im mittleren Westen der USA, wo ich Superman Ultimate Flight von B&M sowie Firehawk von Vekoma innerhalb von wenigen Tagen geflogen bin und von der Vekoma Variante angenehm überrascht war. Allerdings ist das Kastensystem bei den B&M-Schienen immer noch das wesentlich sanftere, so dass deren Flying Coaster nach wie vor die besten sind und man sich wohl doch besser für die Schweizer hätte entscheiden sollen.
Die Ankündigung der neuen Achterbahn für das PHL war dennoch eine sehr positive Überraschung und die Bahn muss über 1.124 Meter lang sein, um den bisherigen Rekordhalter Flying Dinosaur in den Universal Studios Japan zu überbieten. Vermutlich wird es ein mehrfach beschleunigter Stingray-Coaster, wobei die Grundfläche auch in der Vertikalen wieder optimal ausgenutzt wird und es entsprechend viele Streckenkreuzungen geben muss. Ich hätte nicht vermutet, dass nach Taron nochmal eine sehr große Achterbahn gebaut wird, ich hätte eher mit einer Familienthemenfahrt oder sonst einer eher gemütlichen Attraktion für jederman gerechnet. Von daher darf gefeiert werden. :D In Sachen Eröffnungsdatum wird man sich bestimmt wieder sehr zurückhalten, nach den grauenvollen Erfahrungen mit Chiapas. Vielleicht Spätsommer 2018, vielleicht erst Frühjahr 2019, denn das PHL eröffnet im Gegensatz zu anderen Parks wie dem Hansa Park oder Tripsdrill nix halb fertiges, sondern auch die Thematisierung muss fertig gestellt sein. Gute Einstellung, wenn es dadurch nicht ewig lange dauert bis wir fliegen können. ;)
-------------------------
Hauptsache AIRTIME!
Benutzeravatar
Airtime
 
Beiträge: 2216
Registriert: Di 18. Mär 2008, 20:56
Wohnort: Niederrhein

Re: NEU 2019: F.L.Y. - Flying Launch Coaster - "Rookburgh"

Beitragvon Harly » Mi 21. Jun 2017, 21:30

Ich glaube irgendwie nicht dass sich das Phantasialand auf ein Experiment mit Vekoma einlässt... bei Taron und Intamin war das was anderes... Vekoma hat halt doch noch nicht so die Erfahrung. :?
Harly
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 08:59

Re: NEU 2019: F.L.Y. - Flying Launch Coaster - "Rookburgh"

Beitragvon arpi » Do 22. Jun 2017, 13:57

Harly hat geschrieben:Ich glaube irgendwie nicht dass sich das Phantasialand auf ein Experiment mit Vekoma einlässt... bei Taron und Intamin war das was anderes... Vekoma hat halt doch noch nicht so die Erfahrung. :?


Das Phantasialand scheint keine klaren Präferenzen bei den Achterbahnlieferanten zu haben. Es gibt schon Anlagen von B&M, Intamin, Maurer Söhne und Vekoma. Wobei Vekoma mit drei (Colorado Adventure, Temple of the Night Hawk und Raik) der bisherigen sieben Anlagen den größten Anteil besitzt. Von daher halte ich es nicht für ausgeschlossen, gerade weil der Testaufbau sehr gut zu einem Flying Coaster passt, der auch Darkride-Elemente gut abdecken kann.

Vekoma hat bisher sechs Flying Coaster gebaut:
Flyer-Vekoma-01.jpg


B&M hat schon elf Anlagen hergestellt:
Flyer-B&M-01.jpg

Quelle: rcdb.com

Sind zwar fast doppelt so viele bei B&M wie von Vekoma, aber bei den geringen Stückzahlen würde ich den Erfahrungsvorsprung nicht als so entscheidend ansehen. Weitere Hersteller, die ernstzunehmende Flying Coaster gebaut haben in der Vergangenheit, kenne ich nicht. Klar kann es eine Neuentwicklung eines bisher nicht auf dem Gebiet tätigen Hersteller sein, aber die Chance stufe ich als sehr gering ein.

Auf dem Bild mit der Person im Sitz sehen die Bügel (hinter den Armen) und Westen (geriffelt) sehr ähnlich zu denen von Vekoma aus und weniger nach B&M. Kann zwar künstlerische Freiheit sein, aber selbst auf einem Artwork wird man sich grob an dem späteren Produkt orientieren und nicht irgendwas frei erfinden.

Ich würde weiterhin auf 85% Vekoma, 13% B&M und 2% andere Hersteller tippen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
arpi
 
Beiträge: 314
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 16:24
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: NEU 2019: F.L.Y. - Flying Launch Coaster - "Rookburgh"

Beitragvon Andrej Woiczik » Fr 23. Jun 2017, 20:29

Abwarten, welcher Hersteller das Vergnügen haben wird, die Neuheit für das Phantasialand herstellen zu dürfen.
Das Vekoma auch gut kann, zeigen die Vekoma Coaster in den erstklassigen Universal Studios Singapore. War es bis vor einigen Jahren der Heide Park, der immer mit Höher, Schneller und Weiter bei Neuheiten warb ist es jetzt das Phantasialand.
Ich persönlich mag dieses Protzen nicht
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3558
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Phantasialand

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste