Toverland - 09.08.2020

Berichte aus den Parks mit oder ohne Fotos. Wie voll war es? Liefen alle Attraktionen? Dies und noch viel mehr interessiert uns hier!
Antworten
Benutzeravatar
Bad_Emser
Beiträge: 90
Registriert: So 5. Apr 2015, 20:24
Name: Alexander Steller

Toverland - 09.08.2020

Beitrag von Bad_Emser » Mo 10. Aug 2020, 13:18

01-hinweise.jpg
.
Direkt am Eingang seht ihr das Pop-Up Summer-Camp
.
03a-summer camp.jpg
03-summer camp.jpg
.
Die meisten Operator tragen Mundschutz, als Gast braucht man den im Park nirgendwo, explizit verboten ist er sogar auf:
Fenix, Troy, Dwervelwind, Booster Bike, Toos-Express und Maximus' Blitz-Bahn
.
02-operator mundschutz.jpg
06-maskenverbot booster bike.jpg
.
Direkt nach Ankunft zweimal Fenix gefahren, verstehe nicht, warum da immer so wenig los ist. Dann Merlin's Quest und weiter zum Booster Bike.
.
Fontänenshow Katara mit Fenix
04-katara und fenix.jpg
.
Die Q-Lines sind teilweise etwas anders als gewohnt, es ist aber alles gut ausgeschildert, hier z.B. die Q-Line von Big Splash, die z.T. draußen verläuft.
Auch echt super ist, dass bei fast allen Q-Lines Sprinkler aufgestellt wurden, die Wasser versprühen.
.
05-nebel.jpg
07-nebel.jpg
08-q-line big splash.jpg
14-big splash.jpg
.
Die Q-ine für die Blitzbahn fängt jetzt hinter dem Pferdekarussell an, führt dann aber ganz normal durch das Haus. Hier haben wir auch am längsten gewartet mit ca. 30 Minuten, sonst nie länger als 10-15 Minuten.
.
09-q-line blitzbahn.jpg
10-blitzbahn.jpg
.
Besuch von Maximus Müller am Tisch
.
11-maximus zu besuch.jpg
.
In Ihaka kann man Römern begegnen
.
12-römer.jpg
15-troy und big splash.jpg
.
Probesprung für die Tauch-Show in Port Laguna
.
13-proben für die dive-show.jpg
.
Desinfektionsspender waren reichlich vorhanden und nur ganz selten leer.
So sehr die Niederländer auf Masken verzichten, so korrekt nehmen sie es mit den Abständen in der Station.
So standen wir z.B. beim Toos-Express, gingen die Treppen rauf und für Reihe 2 und 3 war das Gitter frei. Wir uns also dort angestellt, Gitter geht auf, wir setzen uns und der Operator sagt, dass sie uns dort nicht zugewiesen habe und wir auf jeden Fall nach dem Hochkommen hätten warten müssen. Stimmt ja auch, nur sah ich da jetzt kein Problem, sich als Nächster Fahrgast an das nächstgelegene freie Gitter zu stellen. Aber ich verstehe, dass das zu Problemen führt, wenn das jeder macht. Auch bei der erste Fahrt mit Fenix haben wir das Stop-Schild auf dem Boden übersehen und wollten schon zum freien Gitter, als uns der Operator zurückgerufen hat. Man ist es halt doch immer noch gewönt, sich selbst um das Anstellen zu kümmern. War mal wieder ein superspaßiger Tag im Toverland!

Hannilein
Beiträge: 3037
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 12:11
Name: Lutz
Wohnort: Hilden

Re: Toverland - 09.08.2020

Beitrag von Hannilein » Di 11. Aug 2020, 07:04

Schöner Bericht :)
Auch mir ist aufgefallen, dass es im Toverland bisher weitestgehend richtig gut mit Abständen und Besucherdisziplin geklappt hat :mrgreen:
Hier is wieder euer Hannilein...

Antworten