Fantreffen 2018 - 15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Alles was euch an Freizeitpark-Welt.de interessiert. Vorschläge, Ideen und mehr!

Fantreffen 2018 - 15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon Andrej Woiczik » Di 27. Jun 2017, 06:40

Hier könnt Ihr nun Eure Wünsche und Vorstellungen gerne eintragen.
Efteling ( Veranstaltungspreis weit über 50 Euro), Slagharen und das Phantasialand fallen leider als Veranstaltungsorte heraus, da wir in der Vergangenheit nur negative Erfahrungen bei vorangegangenen Planungen mit den Genannten hatten.
Meine Vorschläge lauten:
Djurs Sommerland : toller Park und gute Verbindung zu den Park Verantwortlichen.
Toverland : 85% unserer User sind im Umkreis von 60 Minuten vom Toverland zu Hause.
...da fällt diesen die Entscheidung leicht zum Fantreffen zu kommen.
Serengeti-Park : die bieten sicher uns ein gutes Programm an und für eine Übernachtungsmöglichkeit
bietet uns ein Hotel in Walsrode Sonderkonditionen an
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3562
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Fantreffen 2018-15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon Chris van Sierksdorf » Di 27. Jun 2017, 09:12

Djurs wäre ich dabei.Entfernung ist mir da egal.müsste man halt früh wissen wegen urlaub ,Hotel usw
Chris van Sierksdorf
 
Beiträge: 96
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 00:16

Re: Fantreffen Pfingsten 2017 " Wild Wild East Tour vom 03-0

Beitragvon mcgyver » Di 27. Jun 2017, 09:47

da ja der seremgetipark schon gefallen ist würde ich diesen auch einmal mit vorschlagen. Meine Begründung? es muss nicht immer ein Thrillpark sein mit einer Achterbahn ala größer schneller , höher. der seremgetipark ist in prvater führung und ich hatte auch schon einmal die ehre den Geschäftsfüherer kennenzulernen. zwar auch nur relativ kurz bei einem anderen Event, aber ich denke dass man auch hier voll auf seinen Spass kommen kann. und von den Safraibussen einmal abgesehen setzt der park auf relativ aussergewöhnliche attractionen wie z.B, die Speedboote und die Airboote die es so in keinem anderen Park gibt. An der Organisation würde ich mich auch gerne beteiligen aber wie ich Björn ja schon mitgeteilt hatte fehlen mir leider die Kontakte und ich würde somit halt eher in den logistischen Bereich dann gehen, was die planung betrifft. Aber ich finde im Seremgetipark hätten wir auch viele möglichkeiten für aktivitäten was ein Treffen anbelagt. wie z. B. eine eigene Bustour oder aber eine VIP tour die man dann als ERT auslegen könnte z.B.
mcgyver
 
Beiträge: 903
Registriert: Mo 27. Okt 2008, 15:13

Re: Fantreffen 2018-15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon Daniel » Di 27. Jun 2017, 09:49

Toverland wäre mega. Toller Park. ERT auf Troy. Eine Gesprächsrunde bietet sicher auch viele Informationen. Und es wird möglich sein, 40-50 Leute locker zu schaffen. Ich denke ich alleine kann schon 5-8 Leute mitbringen.

Nach Djurs kommen dann 5? Da wäre ich auch raus, Sommerurlaub 2018 wird nicht Dänemark. Toverland ist ein toller Tagestrip.
Benutzeravatar
Daniel
 
Beiträge: 902
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 14:35
Wohnort: Bochum

Re: Fantreffen Pfingsten 2017 " Wild Wild East Tour vom 03-0

Beitragvon arpi » Di 27. Jun 2017, 10:15

Hier meine Vorschläge für Parks, in denen ein Fantreffen im Jahr 2018 stattfinden könnte:

- Serengetipark Hodenhagen: Bietet vielfältige Möglichkeiten von Tieren über Attraktionen bis zu ruhigen Bereichen zum Zurückziehen und Aktionen durchführen. Bietet einzigartige Attraktionen, ist nicht zu überlaufen und liegt sowohl aus der Mitte Deutschlands, dem Berliner Raum als auch aus dem Norden relativ zentral. Übernachtungsmöglichkeiten direkt im Park.

- Phantasialand: Wäre mit "F. L.Y-" eher ein Kandidat für 2019. Liegt auch zentral, hat viele tolle Attraktionen und Shows. Familiengeführt, so dass dort Gesprächsrunden und Backstageführungen möglich sein dürften. Für Aktionen beim Treffen gibt es auch diverse Möglichkeiten. Übernachtungsmöglichkeiten direkt am Park.

- Safaripark Stukenbrock: Bietet vielfältige Möglichkeiten von Tieren über Attraktionen bis zu ruhigen bereichen zum Zurückziehen und Aktionen durchführen. Bietet einzigartige Attraktionen, ist nicht zu überlaufen und liegt sowohl aus der Mitte Deutschlands, dem Berliner Raum als auch aus dem Norden relativ zentral.

- Potts Park Minden: kleiner süßer Park mit einer Achterbahnen, Mitmachattraktionen, sicher nicht zu überlaufen, einigermaßen zentral gelegen

- Rasti Land: kleiner süßer Park mit einer Achterbahnen, Mitmachattraktionen, sicher nicht zu überlaufen, einigermaßen zentral gelegen
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
arpi
 
Beiträge: 317
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 16:24
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Fantreffen 2018-15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon arpi » Di 27. Jun 2017, 10:23

Djurs und der Serengeti Park wären in erreichbarer Entfernung für einen Tagestrip von uns aus. Da wäre ich, vorausgesetzt es passt zeitlich, gerne dabei!

Beim Toverland gehöre ich zu den 5%, die so weit weg wohnen, das dies mit einem Tagestrip nicht mehr zu schaffen ist. Daher würde ich dort rausfallen.

Im anderen Thema hatte ich noch dem Safaripark Stukenbrock, den Potts Park und das Rasti Land als Vorschläge genannt (Begründungen siehe dort). Das Phantasialand wäre auch noch unter meinen Favoriten, aber das hat Andrej schon ausgeschlossen.
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
arpi
 
Beiträge: 317
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 16:24
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Fantreffen 2018-15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon Airtime » Di 27. Jun 2017, 12:13

Liebstes Forum,

erst einmal herzlichen Dank für euer Interesse, die lobenden Worte, konstruktiven Vorschläge sowie sogar angebotene Mithilfe. :) So ein Fantreffen zu organisieren und durchzuführen, ist leider viel mehr Arbeit als man so vermuten kann. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie viele Stunden wir immer damit verbracht haben, Vorschläge zu sammeln, mit Parks zu kommunizieren, Programme auszuarbeiten, Flyer zu konstruieren oder nachher die oft mühselige und schwerfällige Abrechnung durchzuführen. Am aufwändigsten und frustrierendsten empfand ich persönlich dabei immer die Kommunikation mit allen Beteiligten an den beschriebenen Teilaufgaben, insbesondere die Kommunikation mit den Parks. Es ist leider nicht so, dass die Parks sofort "HURRA" brüllen, wenn wir bezüglich der Durchführung eines Fantreffens anfragen. Bis heute erfahren wir stets eine sehr ambivalente Behandlung. Will heißen, manchmal ist man an einer Zusammenarbeit interessiert und kennt uns sogar, aber manchmal ist es genau das Gegenteil. Die Fluktuation bei den Mitarbeitern in den Parks ist international leider sehr hoch, so dass wir ständig immer wieder an Andere verwiesen werden. Wenn wir dann ein Fantreffen in einem Park realisiert haben, dann hat sich einer der Redaktion immer besonders rein gehangen und ist für das Projekt höflich, jedoch hartnäckig geblieben, damit es realisiert wird. Auch wenn es nicht unbedingt den Anschein macht, wir haben IMMER dutzende von Arbeitsstunden in so ein Fantreffen investiert und diese Zeit steht bei vielen anderen Verpflichtungen nicht selbstverständlich zur Verfügung. Deshalb waren Andrejs anfängliche Gedanken, keine Fantreffen mehr anzubieten, weil für uns der Aufwand einfach viel zu hoch ist, einfach nur ehrlich und berechtigt. Demgegenüber steht jedoch eure motivierende Resonanz und natürlich, dass wir nächstes Jahr unser 15 jähriges Jubiläum feiern wollen. Also, gehen wir es nächstes Jahr noch mal an und werden ein Fantreffen organisieren. :D

Wie meine Vorschreiber schon wichtig fest gestellt haben, fallen einige Parks raus: PHL (hatten wir mal versucht, aber man hat uns immer wieder vertröstet und schließlich nicht beachtet :( ), Europa Park (wollte sehr, sehr viel Geld haben, schon ohne ERT auf irgendwas), Efteling (wollte auch viel zu viel Geld haben und ERT-Angebot war sehr schwammig, die Kommunikation war ferner sehr schwierig, ähnlich wie beim PHL) Heide Park, Rastiland, Holiday Park, Hansa Park, Walibi Holland, Belantis, Plohn (dort waren wir schon). Was sollten wir als Vorgabe für unsere Auswahl beachten?
1.) Nicht zu teuer
2.) Für möglichst viele Interessenten gut erreichbar
3.) Hohe sowie unkomplizierte Kooperationsbereitschaft
4.) Offen für FPW-Blödsinn :mrgreen:
5.) ERT auf geiler Attraktion

Eure Vorschläge würden schon gut passen, allerdings bin ich beim Djurs Sommerland raus, weil für NRWler dieser Park einfach viel zu weit weg ist. Und schon wieder müssten die meisten von uns, wie beim letzten Fantreffen, schlicht und einfach aus Kostengründen passen. :cry: Bereits mehrfach wurde von euch das Toverland, auch in der Vergangenheit, vorgeschlagen. Wir hatten damals schon eine Anfrage an den Park, bzw. dem zuständigen Verantwortlichen gestartet, wurden jedoch schnell ernüchtert. Die wollten damals schlappe 50,00 Euro pro Nase haben, auch von Jahreskartenbesitzern und Kindern. :o Das Programm wäre zwar fürstlich inkl. Verpflegung, doppelter ERT sowie Backstageführung und Interviewpartner gewesen, aber das war uns einfach zu hoch, zumal wir hier im Forum einige Jahreskartenbesitzer vom Toverland haben. Für die wäre ein Fantreffen im Toverland ohnehin erstmal nix besonderes, auch nicht mit ERT, weil "Sitzenbleiben" in den Achterbahnen an guten Tagen mehrmals im Jahr möglich ist. Es sei denn, ja, es sei denn, der Park baut eine neue tolle Bahn und wir sind einer der Ersten, die damit fahren inkl. ERT; und es sei denn, das Angebot würde sich verbessern, worauf Hoffnung besteht, weil der damals Verantwortliche mittlerweile ersetzt wurde. ;) Die Kontakte zur Parkleiterin sind gut, müssten allerdings aufgefrischt werden und offen für Blödsinn sind die Holländer eigentlich immer. Das waren sie schon damals bei meinen vor Ort durchgeführten Toverthlons. ;) Sehr schade wäre nur, dass unser Kult-Arpi raus wäre. Für mich bist du im Freizeitparkbereich eine Art lebende Legende, wenn ich mir alleine dein Engagement im Zusammenhang mit dem Heide Park anschaue. Wobei ich bis heute größten Respekt davor habe, dass du auch standhaft zu recht kritisch mit dem Heide Park umgegangen bist. Vielleicht könnten wir was für dich organisieren, so dass deine Reisekosten und der Aufwand für dich möglichst klein gehalten werden könnten. Ansonsten würde viel für das Toverland sprechen, denn wenn wir nächstes Jahr dort kein Fantreffen machen, wann dann? Nächstes Jahr mit der neuen Bahn wäre es für unsere Stammgäste des Parks auch interessant einer der ersten auf dem Wing-Coaster zu sein und zusätzlich Dinge im Park zu erleben, die nur durch ein FPW-Fantreffen ermöglichst werden können. Ich würde mich für dieses Jubiläumsfantreffen wieder engagieren, mit dem Park diesbezüglich Ende des Jahres Kontakt aufnehmen und alle interessierten Mithelfer sehr gerne vor Ort bei unseren abgedrehten Aktionen mit einbinden. Wie Daniel halte ich eine Teilnehmerzahl von 50 Personen für realistisch.
Wenn ihr bis hier gelesen habt: RESPEKT! ;) :) :D :lol:
-------------------------
Hauptsache AIRTIME!
Benutzeravatar
Airtime
 
Beiträge: 2216
Registriert: Di 18. Mär 2008, 20:56
Wohnort: Niederrhein

Re: Fantreffen 2018-15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon arpi » Di 27. Jun 2017, 13:30

Airtime hat geschrieben:Sehr schade wäre nur, dass unser Kult-Arpi raus wäre. Für mich bist du im Freizeitparkbereich eine Art lebende Legende, wenn ich mir alleine dein Engagement im Zusammenhang mit dem Heide Park anschaue. Wobei ich bis heute größten Respekt davor habe, dass du auch standhaft zu recht kritisch mit dem Heide Park umgegangen bist. Vielleicht könnten wir was für dich organisieren, so dass deine Reisekosten und der Aufwand für dich möglichst klein gehalten werden könnten.


Allein für diese Worte würde ich mich fast dazu hinreißen lassen meine Teilnahme trotz der weiten Entfernung und einer notwendigen Übernachtung zuzusagen! :oops:

Zumindest schön zu lesen, das mein Argument "zu weit" für eine Nicht-Teilnahme in Plohn, wofür ich leider von einigen hier Beschimpfungen einstecken musste, auch bei anderen existiert, siehe die Posting von Daniel und Airtime.

Toverland ist ein toller Park in dem ich mich bei meinen bisherigen Besuchen immer wohl gefühlt habe. Wenn die neue Bahn eröffnet ist, würde die Motivation dem Park mal wieder einen Besuch abzustatten, auch steigen. Vielleicht könnte man das privat oder mit einigen anderen Forummitgliedern mit einem weiteren Besuch in einem mir noch unbekannten Park verbinden, so dass sich die Tour etwas mehr lohnt!
www.heidepark-forum.de: Euer Anlaufpunkt rund um den Park!
Das Forum über den Heide-Park zum informieren, Wissensaustausch, Neuigkeiten erfahren und diskutieren.
www.heide-park.org, denn 'org'-anisieren hilft!
"Heide-Park Papa" ... der Fan mit der langjährigen Erfahrung im Park.
Benutzeravatar
arpi
 
Beiträge: 317
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 16:24
Wohnort: 24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)

Re: Fantreffen 2018-15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon Airtime » Di 27. Jun 2017, 19:56

Mir kommt da gerade so eine Idee vorbei geschossen: Wir könnten doch zum bevorstehenden Jubiläumsfantreffen den offiziell ersten, womöglich internationalen, FPW-Splash-Battle ausrufen. Wir bräuchten nur einen Park, der uns eine Fläche zur Verfügung stellt sowie einen vorüber nutzbaren angeschlossenen Wasserhahn. Und wir bräuchten jemanden, der die Schweinerei nachher aufräumt, wofür ich auf diesem Wege um Unterstützung bitte. ;) Packe selbst mit an, respektive sammele auch zerfetzte Bomben auf, versteht sich von selbst ;) :

https://www.amazon.de/dp/B06Y5L44MF/ref ... sserbomben

Dies ist keine Produktwerbung, ehrlich. ;)
-------------------------
Hauptsache AIRTIME!
Benutzeravatar
Airtime
 
Beiträge: 2216
Registriert: Di 18. Mär 2008, 20:56
Wohnort: Niederrhein

Re: Fantreffen 2018-15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon Airtime » Di 27. Jun 2017, 20:00

Nachtrag des Hauses: Vorgeschlagene Spielform: ALLE GEGEN ALLE!!! :o :shock: :lol: :mrgreen:
-------------------------
Hauptsache AIRTIME!
Benutzeravatar
Airtime
 
Beiträge: 2216
Registriert: Di 18. Mär 2008, 20:56
Wohnort: Niederrhein

Nächste

Zurück zu Allgemeine Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste