Fantreffen 2018 - 15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Alles was euch an Freizeitpark-Welt.de interessiert. Vorschläge, Ideen und mehr!

Re: Fantreffen 2018-15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon Airtime » Di 27. Jun 2017, 20:11

Diese Dinger müssten auch irgendwie wieder gehen:

http://www.freizeitpark-welt.de/freizei ... &year=2011

http://www.freizeitpark-welt.de/freizei ... &year=2012

Vielleicht machen wir während des gesamten Tages zwei Teams, die sich duellieren. Team Grün und Team Schwarz, oder so, von wegen FPW-Farben. ;) Vorgeschlagene Disziplinen: Geschwindigkeitsmessung bei den Hara Kiri Rutschen, Schreipegelmessung auf Troy oder sonst wo und Wettsaufen, äh, sorry, alberner Blödsinn, ne, nee, als Finaldisziplin schlage ich Airhockey vor, wobei Grün und Schwarz eine Auserwählte oder einen Auserwählten bestimmen, der oder die für sie in den Finalkampf zieht. Falls man zu diesem Zeitpunkt bereits 0:2 hinten liegen sollte, dann könnte man wenigstens den Anschlusspunkt erreichen und beim Splash Battle schließlich versuchen, die optische Überlegenheit zu erzielen. Somit wäre alswohl eine Art Unentschieden erreicht. Wie auch immer: Hauptsache Spaß! ;) :) :D :lol: :mrgreen:
-------------------------
Hauptsache AIRTIME!
Benutzeravatar
Airtime
 
Beiträge: 2216
Registriert: Di 18. Mär 2008, 20:56
Wohnort: Niederrhein

Re: Fantreffen 2018-15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon Coasterfreak » Di 27. Jun 2017, 20:40

Ich wäre auch sofort dabei für das Toverland :!: ERT auf Troy oder den Winger, wäre schon genial :mrgreen:

Und Ja, ich wäre auch bereit, nach der Wasserschlacht alles aufzuräumen :!: Ich liebe Wasserschlachten :!: :mrgreen:
Bild
I Love Bolliger & Mabillard - Airtime!
Benutzeravatar
Coasterfreak
 
Beiträge: 1964
Registriert: Do 20. Mär 2008, 09:40
Wohnort: Gronau (Westf.)

Re: Fantreffen 2018 - 15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon mcgyver » Di 27. Jun 2017, 23:09

Dummer zum Aufräumen gesucht? HIER HIER HIER . Bin ja zum Glück nicht alleine. und für den fall das Arpi ein taxi braucht, ab Rotenburg ist mit sicherheit noch ein Platz frei bei uns im Auto. Wettrutschen klingt gut aber bitte dieses mal dann das messgerät hinter die abgrenzung stellen. Jenny und ich wollen ja auch wieder mitmachen dann :mrgreen:
mcgyver
 
Beiträge: 903
Registriert: Mo 27. Okt 2008, 15:13

Re: Fantreffen 2018 - 15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon Airtime » Mi 28. Jun 2017, 09:27

mcgyver hat geschrieben:Dummer zum Aufräumen gesucht? HIER HIER HIER . Bin ja zum Glück nicht alleine. und für den fall das Arpi ein taxi braucht, ab Rotenburg ist mit sicherheit noch ein Platz frei bei uns im Auto. Wettrutschen klingt gut aber bitte dieses mal dann das messgerät hinter die abgrenzung stellen. Jenny und ich wollen ja auch wieder mitmachen dann :mrgreen:


Herzlichen Dank für die großartige Unterstützung sowie das kollegiale Taxi-Angebot. :)

In Sachen Messgerät müsst ihr keine Angst haben. Nach eurem legendären Auftritt gingen die Bilder um die Freizeitparkwelt, so dass im Toverland auf der baugleichen Anlage nicht zwei Erwachsene in ein Boot dürfen. ;) :D Nein, nein, albernes Geblubber beiseite, dort durften noch nie zwei Erwachsene in ein Boot und zudem ist der Auslaufbereich inkl. einem Anstieg, so dass ihr getrost die Sau rauslassen und wieder alles, aber auch wirklich alles geben könnt. :mrgreen:

Wir sollten aber generell erst einmal abwarten. In der FPW-Redaktion wurde völlig zurecht darauf hingewiesen, dass auch vieles wieder kippen kann, falls die Kommunikation mit dem Park bzw. deren Kooperation eher mies laufen sollte. Alles will gut vorbereitet und schrittweise aufgebaut sein. Ob es ein gutes Angebot geben wird und wir unsere spaßigen Aktionen umsetzen dürfen, steht noch in den Sternen. Es macht auch keinen Sinn jetzt schon mit dem Park diesbezüglich Kontakt aufzunehmen, zumal die sicherlich selber noch nicht wissen, wann der neue Coaster eröffnet wird, der das Highlight beim Jubiläumsfantreffen werden soll.
-------------------------
Hauptsache AIRTIME!
Benutzeravatar
Airtime
 
Beiträge: 2216
Registriert: Di 18. Mär 2008, 20:56
Wohnort: Niederrhein

Re: Fantreffen 2018 - 15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon Andrej Woiczik » Do 29. Jun 2017, 17:40

Schön, dass hier soviel Meinungen zu diesem Thema einfliesen :!: :D :mrgreen:
Benutzeravatar
Andrej Woiczik
 
Beiträge: 3562
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Fantreffen 2018 - 15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon Nico13 » Sa 1. Jul 2017, 22:30

Toverland finde ich gut, Serengeti-Park aber auch. Da gibt es ja neuerdings morgens für Gruppen auch eine Löwenfütterung zu begucken auf dem Safari-Gelände. Das könnte man ja vielleicht ganz gut mit einbauen (anstelle von ERT).
Nico13
 
Beiträge: 187
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 22:18
Wohnort: Hameln-Pyrmont

Re: Fantreffen 2018 - 15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon Airtime » Mo 3. Jul 2017, 09:25

Nico13 hat geschrieben:Serengeti-Park aber auch. Da gibt es ja neuerdings morgens für Gruppen auch eine Löwenfütterung zu begucken auf dem Safari-Gelände. Das könnte man ja vielleicht ganz gut mit einbauen (anstelle von ERT).


Sorry Nico13, bei allem Respekt und Dank für deine Beteiligung, aber diesbezüglich brülle ich Dir ein "NEIN" entgegen. Anstelle von einer ERT auf einem geilen Coaster, eine in vielen Zoos zu besichtigende, und aus meiner bescheidenen Sicht langweilige, Löwenfütterung zu platzieren, geht gar nicht. Ein Fantreffen im Serengeti Park könnte ich mir nur vorstellen, wenn wir etwas ganz besonderes anbieten. Ein sehr spezielles Highlight dort sind die Dschungelbustouren mit den sehr unterhaltsamen Fahrern. Wenn wir dort eine eigene Fahrt bekommen könnten in unserem eigenen Bus mit eigenem Fahrer, wo wir dann selbst auch mal ans Mikro dürften und quasi in einen animierenden Dialog mit dem Fahrer und Moderator treten würden, dann wäre dies etwas Besonderes und für ein FPW-Fantreffen eine würdige Aktion. ;) Die Löwenfütterung müsste es dann noch obendruff geben, genau wie ERT in den Speedbooten und/oder Evergladesbooten. Generell bin ich aber kein Freund von Fantreffen in Tier- oder Safariparks, es sei denn ein anderes sehr besonderes Highlight wird mit angeboten (s. o., oder wie in meinem Vorschlag, ein Special-Halloween-Fantreffen in Stukenbrock zu organisieren http://forum.freizeitpark-welt.de/viewtopic.php?f=17&t=4772). Auch wenn wir nicht einer Meinung sind, dennoch danke für Deinen Vorschlag, welcher inspiriert hat. ;) In der Redaktion gibt es auch einen "Fan" vom Serengeti Park, von daher kann man ja immer nochmal daran denken, dort irgendwann mit einem durchgeknallten FPW-Fantreffen die Affen wild zu machen. ;) Nächstes Jahr bietet sich jedoch das Toverland mit neuem Coaster im Besonderen an. :)
-------------------------
Hauptsache AIRTIME!
Benutzeravatar
Airtime
 
Beiträge: 2216
Registriert: Di 18. Mär 2008, 20:56
Wohnort: Niederrhein

Re: Fantreffen 2018 - 15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon mcgyver » Mo 3. Jul 2017, 18:19

ich gehe mal davon aus dass das, was du dir vorstellst mit sehr großer sicherheit möglich wäre. Es gab vor ein paar monaten eine bombenevakuierung in Hannover und für diesen Tag hat Radio FFN fast genau deine Wünsche realisiert. Es gab den Park zum halben Eintrittspreis und als bonus eine Spezial FFN Bus-tour genau so wie du sie dir gewünscht hättest. mit Radiomoderator und busfahrer zusammen am Mikrofon. Ich gehe daher ganz fest davon aus dass auch wir soetwas auf die Bühne gestellt bekommen würden.
mcgyver
 
Beiträge: 903
Registriert: Mo 27. Okt 2008, 15:13

Re: Fantreffen 2018 - 15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon Nico13 » Mo 3. Jul 2017, 19:58

@airtime: Ich hatte ja auch gesagt, dass ich Toverland auch gut finde. Aber da der Serengetipark schon mit vorgeschlagen wurde, wollte ich nur den Hinweis geben, dass es dieses Angebot mit der Löwenfütterung gibt - und wenn ich das nicht falsch verstanden habe, auch mit den Safaribussen und denn lustigen Busfahrern, zu Fuß kommt man da ja kaum hin ;).
Aber wie gesagt, Toverland ist auch völlig in Ordnung.
Nico13
 
Beiträge: 187
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 22:18
Wohnort: Hameln-Pyrmont

Re: Fantreffen 2018 - 15 Jahre Freizeitpark-Welt.de

Beitragvon minnie74 » Mo 3. Jul 2017, 22:22

Was macht ein großartiges Fantreffen für mich aus?

- gemeinsam einen ganzen Tag einen Park erleben
- Informationen von Verantwortlichen des Parks, direkter Kontakt zum "Kopf" eines Parks - etwas was man privat nie erleben würde
- Austausch untereinander
- Kennenlernen von "gleichgesinnten" - und knüpfen von Kontakten und Freundschaften für weitere gemeinsame Parkbesuche und Unternehmungen
- exklusives Erlebnis, wie z.B. ERT, Backstageführung, Insidertour, etc. - eben etwas, was nur in der Gruppe möglich ist

Wenn ich mich richtig erinnere, haben wir es geschafft, an allen bisherigen Treffen teilzunehmen. Besonders sind mir dabei aber (neben den diesjährigen beiden Parks,) der Heidepark, als erstes Treffen 2012 und das Rastiland mit der Flutung des Raftings und der interessanten Gesprächsrunde einschl. Tour durch den Indoorbereich in Erinnerung geblieben.
Bei beiden gab es keine großartige ERT, im Rastiland dafür die erste Fahrt im Rafting mit exklusiver Duschanlage :lol:

Interessante Fantreffen könnte ich mir in Slagharen und im Moviepark vorstellen, die beide dieses Jahr mit jeweils einer Neuheit für aufsehen gesorgt haben. Hier könnte man gut "auf den Zahn fühlen", in welche Richtung die weiteren Konzepte gehen könnten. Gerade der Moviepark kommt mit seinen beiden letzten Neuheiten Lost Tempel und Operation Enterprise wieder zur ursprünglichen Form des Parks zurück, die auf Preshows, einzigartiger Thematisierung und Fahrattraktion beruht, ein Konzept das ich persönlich sehr interessant finde und mich an das Konzept von Universal erinnert.

Daneben fände ich auch den Serengeti Park spannend. Abgesehen davon, dass ich diesen Park noch gar nicht kenne, wären dort sicher exklusive Erlebnisse wie durch McGyver beschrieben nicht nur spannend, sondern auch realisierbar.

Nur, weil das Toverland irgendwann nächstes Jahr den Wingcoaster eröffnet, wird daraus noch kein einzigartiger Grund für ein Treffen dort. Ich mag das Toverland sehr, allerdings habe ich auch schon viele Tage erlebt, wo die ERT im Preis automatisch inbegriffen war. Spätestens kurz vor Parkschluss besteht an vielen Tagen die Möglichkeit, sitzen zu bleiben. Bei meinen letzen Besuchen war regelmässig auch relativ wenig Wartezeit, eine ERT daher extra einkaufen? Muss jeder selbst entscheiden.
Das Toverland ist einer der wenigen Parks, die sehr präsent in den alten und neuen Medien sind, und wo in regelmässigen Abständen viele persönliche Informationen an die Öffentlichkeit gestreut werden. Spontan denke ich da an die Jubiläumsschrift im vergangenen Jahr und an die regelmässigen Spots und Filme in Facebook, Youtube etc. (vergangenes Jahr gab es eine ganze Reihe an Clips mit der Tochter von Caroline Maessen und Bello Nock). Bei so viel Öffentlichkeitsarbeit fällt die Anzahl der noch offenen Fragen möglicherweise geringer aus, als in Parks, welche sparsam mit Informationen sind.

Wettrutschen im Hanspark war ganz nett, Wasserschlachten benötige ich bei einem Freizeitparkbesuch nicht - aber da sind Menschen nun mal verschieden.
1000x eine Bahn rocken - ebenfalls ok, wenn man es mag; einen Park gemeinsam vollständig zu erkunden und vielleicht auch etwas zu entdecken, was einem alleine nie aufgefallen wäre, gemeinsam Fotografieren und sich leibhaftig kennenzulernen, nicht nur Threads zu lesen- eher meine Intention bei einem Treffen.

Bin nun gespannt, welche weiteren Vorschläge kommen ;)
LG Tanja


earned my ears
Benutzeravatar
minnie74
 
Beiträge: 1139
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:03
Wohnort: Dormagen

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste